• Slider-IMG_3822.jpg
  • Slider-IMG_3839.jpg
  • Slider-IMG_3935.jpg
  • Slider-IMG_3964.jpg
  • Slider-IMG_3972.jpg
  • Slider-IMG_4021.jpg
  • Slider-IMG_4073.jpg
  • Slider-IMG_4207.jpg
  • Slider-IMG_4268.jpg
  • slider-jacobsmuschel-brehna.jpg

Herzlich willkommen im Pfarrbereich Sandersdorf - Brehna

Das Erste 01 

Samstag 28.11.2020 – 23:50 Uhr im Anschluss an die tagessthemen. Das "Wort zum Sonntag" mit Pastorin Annette Behnken, Loccum

Samstag 05.12.2020 – 23:35 Uhr im Anschluss an die tagessthemen. Das "Wort zum Sonntag" mit Stefanie Schardien, Fürth

Sonntag 29.11.2020 – 10:00 bis 11:00 Uhr – Evangelischer Gottesdienst zur Eröffnung "Brot für die Welt" aus Speyer

 

Auch in diesem Jahr ruft das evangelische Hilfswerk "Brot für die Welt" in den Wochen vor Weihnachten zu Aktionen und Spenden auf unter dem Motto "Mit Öko-Landbau gegen Hunger". Wenig Regen, wenig Fachwissen, wenig Ertrag: Viele Kleinbauern-Familien können sich kaum ernähren. Neues Saatgut und agrarökologische Methoden helfen ihnen, mehr zu ernten.
Der diesjährige Eröffnungsgottesdienst wird geleitet von Cornelia Füllkrug-Weitzel, der Präsidentin des Hilfswerkes. Die Predigt hält Kirchenpräsident Christian Schad. Ministerpräsidentin Malu Dreyer macht in ihrer Rede deutlich, warum ihr die diesjährige Hilfsaktion "Kindern Zukunft schenken" wichtig ist.

"Macht hoch die Tür", eines der bekanntesten Adventslieder, ist das adventliche Liedmotiv im Gottesdienst, gestaltet von Jochen Steuerwald, Landeskirchenmusikdirektor, Robert Sattelberger an der Orgel und dem pfälzischen Landesposaunenchor unter der Leitung von Christian Syperek.

 

Logo BR HD 01LOGO SWR FS 640 480WDR Fernsehen HD Logo 2016

 

Sonntag 13.12.2020 – 10:10  bis 11:00 Uhr – Evangelischer Gottesdienst aus der Melanchtonkirche in Köln-Zollstock

Der Fernsehgottesdienst wird aus der Melanchtonkirche in Köln-Zollstock übertragen. Vor 90 Jahren erbaut, gehört diese Kirche zu den seltenen sakralen Bauten im Bauhausstil. Advent heißt: Ankommen. Wir bereiten uns vor auf Weihnachten, auf die Ankunft Jesu Christi. „Fürchtet euch nicht“ hat er gesagt – aber wie geht das in Zeiten von Corona? Die Predigt hält Pfarrer Oliver J. Mahn. Orgel und Geige begleiten den kleinen Chor, der viele bekannte Adventslieder singt. Es weihnachtet – auch in Zeiten von Corona.

 

WDR Fernsehen HD Logo 2016 LOGO SWR FS 640 480

 

 Sonntag 29.11.2020 – 10:00 bis 11:00 Uhr – Evangelischer Adventsgottesdienst aus der Gedächtniskirche in Speyer

Zur Eröffnung der Aktion BROT FÜR DIE WELT aus der Gedächtniskirche in Speyer „ „Auch in diesem Jahr ruft das evangelische Hilfswerk „Brot für die Welt“ in den Wochen vor Weihnachten zu Aktionen und Spenden auf unter dem Motto „Mit Öko-Landbau gegen Hunger“. Wenig Regen, wenig Fachwissen, wenig Ertrag: Viele Kleinbauern-Familien können sich kaum ernähren. Neues Saatgut und agrarökologische Methoden helfen ihnen, mehr zu ernten. Der diesjährige Eröffnungsgottesdienst wird geleitet von Cornelia Füllkrug-Weitzel, der Präsidentin des Hilfswerkes. Die Predigt hält Kirchenpräsident Christian Schad. Ministerpräsidentin Malu Dreyer macht in ihrer Rede deutlich, warum ihr die diesjährige Hilfsaktion „Kindern Zukunft schenken“ wichtig ist. „Macht hoch die Tür“, eines der bekanntesten Adventslieder, ist das adventliche Liedmotiv im Gottesdienst, gestaltet von Jochen Steuerwald,

Landeskirchenmusikdirektor, Robert Sattelberger an der Orgel und dem pfälzischen Landesposaunenchor unter der Leitung von Christian Syperek.

Gast: Cornelia Füllkrug-Weitzel (Präsidentin des Hilfswerkes), Kirchenpräsident Christian Schad, Malu Dreyer (Ministerpräsidentin Rheinland-Pfalz), Robert Sattelberger (Orgel), Pfälzischer Landesposaunenchor

 

 ZDF logo 01

 

 

Sonntag 06.12.2020 – 09:30 Uhr – Evangelischer Gottesdienst "Was der Nikolaus bringt" aus der Festeburgkirche in Frankfurt

 Auch die Kinder in der Frankfurter Johannisgemeinde werden am Vorabend des Nikolaustages wieder ihre frisch geputzten Stiefel vor die Tür stellen. Und sie werden gespannt warten, womit der Nikolaus die Stiefel in der Nacht füllen wird. Auch wegen dieses Brauches, der sich auf ihn bezieht, dürfte der heilige Nikolaus von Myra einer der bekanntesten Heiligen sein. Um ihn geht es im Gottesdienst am Nikolaustag aus der Frankfurter Johanniskirche. Es geht um Legenden, die sich um ihn ranken, und um die Frage, warum er nicht nur für Kinder eine große Anziehungskraft hat.

Für die musikalische Gestaltung sorgen ein Vokalensemble der Johanniskantorei unter der Leitung von Jeannine Görde, der Posaunist Manfred Beutel und Dominik Hambel an der Orgel.